Kanalunterhalt – jetzt digital!

Digitale Datenerfassung während der Kanalreinigung​

Bei traditionellen Arbeitsabläufen werden Daten zur gereinigten Infrastruktur (Schächte, Leitungen etc) bisher unvollständig oder gar nicht aufbereitet und damit auch keine Massnahmen zur Werterhaltung eingeleitet. Dabei wäre die Erfassung dieser Daten während der Reinigung viel effizienter und einfacher im Vergleich zu separaten Inspektionsaufträgen.

Genau hier setzen unsere Lösungen an. INVERS Abwasser Operations stellt den Reinigungsunternehmen eine App zur Verfügung, welche die Planung und Durchführung der Arbeiten digital dokumentiert. Auf der Karte werden abgearbeitete Schächte auf dem Tablet als erledigt markiert und der Zustand wird dokumentiert. Fehlende oder falsch klassierte Schächte können ergänzt und korrigiert werden. Das verbessert die Datenqualität nachhaltig, so dass beim nächsten Auftrag die Arbeit noch effizienter ausgeführt werden kann.

App zur Erfassung des Arbeitsfortschritts und von Schäden

Diese Digitalisierung bietet umfassenden Mehrwert für den Werkeigentümer als Auftraggeber und für die ausführende Unternehmung:

Abwicklung von Reparaturen​

Der Auftraggeber erhält mit INVERS Abwasser Operations für das Reparaturmanagement ein weiteres digitales Werkzeug. Auf Basis der erfassten Schäden werden automatisch Reparaturaufträge angelegt. Der Mitarbeitende und die Leitung des Werkhofs wissen unmittelbar, was zu tun ist und können Unterhaltsarbeiten effizient und zielgerichtet ausführen oder an Dritte vergeben.

Nach erfolgreicher Reparatur wird der Zustand der Infrastruktur automatisch nachgeführt und die Werterhaltungsplanung mit INVERS Abwasser basiert damit auf aktuellen Daten.

Mit INVERS Abwasser Operations erhalten unsere Kunden die Fähigkeit, die Pflege der Abwasser-Infrastruktur zu digitalisieren. Damit gewinnen sie nicht nur Zeit sondern auch wertvolle Daten, welche bei der kurz- bis langfristigen Werterhaltungsplanung hilfreich und wichtig sind. Und am Ende des Jahres sparen die Gemeinden Geld weil ihre Infrastruktur dank guter Pflege später erneuert werden muss.

Twitter
LinkedIn